ZOOM! Bleaching

Ein über Jahre blendendes Ergebnis

Für strahlend weiße Zähne in einer Stunde empfehlen wir unseren Patienten eine schonende und zugleich schnelle Methode, das ZOOM!-Bleaching.
Durch eine Kombinationsbehandlung aus „In Office-Bleaching“, also einem lichtaktivierten Verfahren in der Praxis und einem anschließenden „Home-Bleaching“, Zuhause.

Mit der aufeinander abstimmten Methode, erreichen wir nicht nur hervorragende Ergebnisse innerhalb kürzester Zeit, sondern können die Zahnaufhellung auch über Jahre erhalten. Das Resultat sind nachhaltig weißere Zähne. Wir verwenden ZOOM!®, ein etabliertes Bleachingverfahren von Discus Dental.

Die ZOOM!® Zahnaufhellung in München

Das ZOOM!-Bleaching beginnt, wenn nötig, mit einer professionellen Zahnreinigung, um eventuelle Beläge auf den Zähnen zu entfernen. Dieses ist Vorraussetzung, damit das Bleaching-Gel alle Flächen des Zahnes gut bedecken kann.

Zur Vorbereitung wird sämtliches Weichgewebe mit einem Schutz abgedeckt, damit das Gel nur die zu behandelnde Zahnoberflächen erreicht. Gleich im Anschluss wird es auf den sichtbaren Bereich der Zähne aufgetragen.

Zur Unterstützung und einer somit verbesserten Zahnaufhellung wird die ZOOM!-Lampe auf die Zähne gerichtet. Das Licht aktiviert den Wirkstoff, das Wasserstoffperoxid im Gel. Bei der daraus resultierenden Reaktion, gelangt Sauerstoff in Zahnschmelz und Dentin. Das bleicht die vorhandenen Verfärbungen, während die Zahnstruktur erhalten bleibt.

Eine Studie hat gezeigt, dass die Verwendung der ZOOM!-Lampe die Wirksamkeit des ZOOM!-Gels um mindestens 26% erhöht, was im Durchschnitt eine Zahnaufhellung von bis zu 8 Farbstufen ergibt.

Häufige Fragen zum Zoom!-Bleaching

ZOOM!-Bleaching München Neuhausen

ZOOM!-Bleaching ist ein Bleichvorgang, der Verfärbungen von Zahnschmelz und Dentin aufhellt.

Es gibt viele Ursachen. Zu den häufigsten gehören das Älterwerden und der Genuss zahnverfärbender Substanzen wie Kaffee, Tee, Cola, Tabak, Rotwein, usw. Auch die Verwendung von Tetracyclin, bestimmter Antibiotika oder zu viel Fluorid während der Zahnbildung kann eine Verfärbung der Zähne verursachen.

Fast bei jedem. Bei manchen Patienten kann der Effekt geringer sein, als bei anderen. Ihr Zahnarzt kann durch eine gründliche Voruntersuchung und die Bestimmung Ihrer Zahnfarbe feststellen, ob Sie für dieses Verfahren in Frage kommen.
F: Ist die Aufhellung unbedenklich?
A: Ja! Umfassende wissenschaftliche und klinische Studien haben gezeigt, dass die Zahnaufhellung unter Aufsicht eines Zahnarztes unbedenklich ist. Viele Zahnärzte sind sogar der Meinung, dass eine Zahnaufhellung das sicherste Verfahren der kosmetischen Zahnmedizin an sich darstellt. Wie jedes andere Produkt zur Zahnaufhellung, wird auch Zoom! nicht für Kinder unter 13 Jahren, für Schwangere und stillende Mütter empfohlen.

Wenn Sie die einfachen Vorschriften für die Zahnpflege nach der Aufhellung befolgen, werden Ihre Zähne für immer weißer sein als zuvor. Um die Schönheit Ihrer Zähne zu erhalten, empfehlen wir zweimal täglich Zähneputzen, die Verwendung von Zahnseide und gelegentliches Auftragen von NiteWhite ACP-Aufhellungsgel. Diese Produkte mit professioneller Formel wurden speziell dafür entwickelt, Ihre Zähne so weiß wie möglich zu erhalten. Sie erhalten Sie nur bei Ihrem Zahnarzt.

Der Wirkstoff im vom Zoom!-Licht aktivierten Aufhellungsgel ist Wasserstoffperoxid. Beim Zerfall von Wasserstoffperoxid dringt Sauerstoff in den Zahnschmelz und das Dentin ein und bleicht Verfärbungen, ohne die Zahnsubstanz zu verändern. Das Zoom!-Licht aktiviert das Wasserstoffperoxid und unterstützt dessen Eindringen in die Zahnoberfläche. In neuen klinischen Studien wurde gezeigt, dass das Zoom®! Advanced Power™-Aufhellungssystem sofort nach der Behandlung um 33% stärker aufhellt als Gel allein und die Ergebnisse nach 30 Tagen um 44% besser sind.*

*Messung anhand der Vita® Classical-Zahnfarbenskala, nach Wert sortiert. Daten aktenkundig.

Das ZOOM! Verfahren erfordert, dass sämtliches Weichgewebe im Mund und in der Mundumgebung geschützt wird. Es wird während des Vorgangs regelmäßig kontrolliert, dass freiliegende Haut bzw. freiliegendes Gewebe isoliert und geschützt ist. Während des Verfahrens muss eine Schutzbrille getragen werden. Patienten, die lichtempfindliche Medikamente eingenommen haben, unabhängig davon, ob es sich um rezeptfreie, rezeptpflichtige oder homöopathische handelt; lichtempfindliche Personen, z.B. Personen unter Psoralen+UV-Therapie oder sonstiger Photochemotherapie, oder Melanompatienten sollten vor der Behandlung ihren Arzt konsultieren. Für Personen, für die aus einem der oben genannten Gründe die Zoom! -Praxis-Zahnaufhellung nicht in Frage kommt, ist möglicherweise die Zoom!- Aufhellung für Zuhause die ideale Lösung.

Das Verfahren dauert insgesamt ungefähr 60 Minuten. Es beginnt mit vorbereitenden Schritten, gefolgt von einer 45-minütigen (3 mal 15 Minuten) Aufhellungszeit. (Vor der Zoom! Aufhellungssitzung wird eine professionelle Zahnreinigung durch Ihre Praxis empfohlen).

Bei manchen Patienten kann während oder nach der Behandlung eine verstärkte Empfindlichkeit der Zähne auftreten. Das Zoom!-Licht erzeugt etwas Wärme, die oft die einzige Nebenwirkung ist, die der Patient wahrnimmt. Gelegentlich tritt unmittelbar nach der Behandlung ein schwaches Prickelgefühl auf, das jedoch sofort wieder abklingt. Ihr Zahnarzt kann Ihnen Produkte gegen Zahnempfindlichkeit empfehlen, die im Anschluss an die Behandlung verwendet werden können.

Kontakt

Vereinbaren Sie kurzfristig Ihren Wunschtermin telefonisch oder online. Wir sind gerne für Sie da.​

Tel. 089 - 157 56 56

Telefon Sprechzeiten

Montag 8 - 13 Uhr & 14 - 17 Uhr
Dienstag 7 - 12 Uhr & 13 - 17 Uhr
Mittwoch 7 - 12 Uhr & 13 - 16 Uhr
Donnerstag 7 - 12 Uhr & 13 - 16 Uhr
Freitag 7 - 15 Uhr

Behandlungszeiten

Montag 8 - 20 Uhr
Dienstag 7 - 20 Uhr
Mittwoch 7 - 20 Uhr
Donnerstag 7 - 20 Uhr
Freitag 7 - 14 Uhr